Tag 5: Jerusalem, erster Tag

Unser Gruppenfoto auf dem jüdischen Friedhof zwischen Ölberg und Altstadt.

Montag, 9. Mai. An unserem ersten Tag in Jerusalem haben wir gleich mehrere Höhepunkte erlebt, beginnend am Ölberg: Paternosterkirche,  Dominus Flevit (hier hatten wir unsere Andacht),  Jüdischen Friedhof (Gruppenfoto oben) und dann den Garten Gethsemane mit der Todesangstbasilika.

Weitere Höhepunkte waren der Gang durch den Hiskia-Tunnel. das Bummeln im Jüdischen Viertel und die Beobachtung der Beter an der Westmauer („Klagemauer“).

Nach dem Abendessen nahmen fast alle am fakultativen Ausflug Jerusalem by night per Bus und zu Fuß teil: eines der vielen unvergesslichen Erlebnisse!

Zu später Stunde vor der West- bzw. Klagemauer - alle noch ganz fit!
Und nun vórschriftsgemäß: die Herren links, die Frauen rechts!

Weitere Fotos des Tages

In Vorbereitung

Sonstiges

> ANDACHT Jesus weinte – worüber? an der Kirche Dominus Flevit auf dem Ölberg
> YouTube-Video “Grenzwertige Erfahrung” über den Gang durch den Hiskia-Tunnel (21:43 Min.)

Navigation